Die GRK-Holding AG bietet ausschließlich erstklassige Immobilien an

Die rund 529.000 Einwohner zählende Stadt Leipzig besitzt viele einzigartige Attribute. Messestadt, Kulturstadt, Bachstadt, Autostadt, Medienstadt, Stadt der Friedlichen Revolution, „Klein-Paris“, Sachsenmetropole mit pulsierender „Leipziger Freiheit“. Leipzig ist aber auch eine der bedeutendsten Architektur- und Denkmal-Hauptstädte Deutschlands.

Etwa 15.000 Einzelbaudenkmäler, davon 10.000 aus der Epoche des Jugendstils und der Gründerzeit zieren das Stadtbild. Neben dem Musikviertel gilt insbesondere das Waldstraßenviertel als das größte, geschlossene Gründerzeitareal in Deutschland mit einem beeindruckenden Stilreichtum.

 

 

Seit 1991 arbeitet die GRK-Holding AG daran, vor allem denkmalgeschützte Perlen der Architektur zu entwickeln und zu sanieren. In der Firmengeschichte wurden bisher Bauvorhaben mit mehr als 230.000 Quadratmetern Gesamtnutzfläche realisiert. Für viele der Objekte erhielt die GRK Holding Aktiengesellschaft mit heute rund 75 Mitarbeitern den bedeutsamen Hieronymus-Lotter-Preis, eine hoch geschätzte Auszeichnung der Kulturstiftung Leipzig für die vorbildliche Sanierung denkmalgeschützter Gebäude.

So zum Beispiel für die Sanierungen in der Hardenbergstraße 23, drei Gebäude in der Funkenburgstraße 25 sowie Waldstraße 50 und 56 und zuletzt für die hervorragende Wiederherstellung des Wohnhauses Pfaffendorfer Straße 48.

Langfristige Leistungsfähigkeit von Immobilien

„Unser Anspruch lautet, einzigartige Architektur unter Berücksichtigung des kulturhistorischen Wertes einer Immobilie mit heutigen Komfortbedürfnissen und zeitgemäßen Wohnwünschen zu kombinieren. Dadurch gewährleisten wir eine langfristige und rentable Nutzung für die Eigentümer und Mieter“, erklärt Steffen Göpel, Vorstandsvorsitzender der GRK-Holding AG.

Diese Philosophie des nach ISO 9001:2000 zertifizierten Unternehmens findet sich auch im markanten Firmenslogan „Zeit für mehr“ wieder. Steffen Göpel ergänzt: „Wir bieten ausschließlich erstklassige Immobilien an – das ist der wichtigste Grundsatz für unsere Kunden. Denn die Garantie für den langfristigen Erfolg einer Immobilienanlage liegt nicht im temporär gewährten Steuervorteil, sondern in einer über die Jahre anhaltenden Leistungsfähigkeit der Immobilie.“ Lage und Qualität spielen natürlich eine wesentliche Rolle.

Das Alleinstellungsmerkmal der GRK-Holding AG besteht darüber hinaus aber auch darin, jede Immobilie wie ein individuelles Kleinod zu behandeln und den jeweils einzigartigen Charakter denkmalgerecht und zugleich modern zu interpretieren. „Wir erhalten das äußere Erscheinungsbild unserer denkmalgeschützten Immobilien, integrieren jedoch das technisch-infrastrukturelle Niveau eines Neubaus“, so Göpel.

Der Unternehmens-Leitsatz „Zeit für mehr“ gilt für die Kunden der GRK-Holding AG über den Erwerb einer Immobilie hinaus, denn die Objekte werden auch nach der Fertigstellung betreut. Alle verbundenen Dienstleistungen bündeln sich seit 1998 in der GRK-Hausverwaltung GmbH.

Diese garantiert den langfristigen Werterhalt der hochwertig sanierten GRK-Immobilie. Weitere Tochterunternehmen erweitern das Leistungsspektrum der Holding, verantworten zum Beispiel Neubauprojekte und Wohnanlagen.

Ehrenamtliches Engagement aus dem Herzen

Bürgerschaftliches Engagement und gesellschaftliche Verantwortung liegen der GRK-Holding AG am Herzen. Das Unternehmen unterstützt seit vielen Jahren unter anderem die Elternhilfe krebskranker Kinder in Leipzig, das Kinderhospiz Bärenherz, das Ronald McDonald-Haus, die Peter-Escher-Stiftung, den Opernball Leipzig oder die Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Stiftung. Das 2008 eigens ins Leben gerufene GRK Golf Charity Masters hat sich in nur vier Jahren zur bedeutendsten Golf-Benefiz-Veranstaltung der Bundesrepublik Deutschland entwickelt. Insgesamt kam bisher mehr als eine Million Euro für wohltätige Zwecke zusammen.

Mehr Infos unter www.grk-holding.com.

Schreibe einen Kommentar